Seitenanfang

Sprungmarken

Hauptinhalt

TERMIN
24. März 2018 (10.00 Uhr bis 17.00 Uhr)

Rechtspopulismus in Europa

Haus der Jugend Frankfurt
Straße: Deutschherrnufer 12
Ort: 60594 Frankfurt am Main
Karte zeigen:
Täglich überschlagen sich in den Medien die Meldungen über die AfD, bei den letzten Kommunal- und Landtagswahlen war die rechtspopulistische Partei erfolgreich und konnte viele Mandate erringen, auch bei der bevorstehenden Bundestagwahl ist ihr Einzug in den Bundestag zu befürchten. In Deutschland sind rechtspopulistische Erfolge allerdings ein relativ neues Phänomen, während diese politischen Strömungen, mit teilweise recht unterschiedlichen Bewegungen und Parteien, sich in mehreren europäischen Staaten bereits ab den späten 1970er Jahren in Westeuropa formiert haben und inzwischen teilweise auch an Regierungen beteiligt sind.

Im Zentrum des Seminars stehen Entstehungshintergründe und Erscheinungsformen des Rechtspopulismus in Europa mit dem Schwerpunkt auf Deutschland und Exkursen in andere Staaten.

Inhalte:
-> Rechtspopulismus – Was ist das eigentlich?
-> Entstehungsgründe für Rechtspopulismus
-> Wie organisiert sich der Rechtspopulismus?
-> Wer wählt Rechtspopulisten?

Referentin:
Arijana Neumann ist Trainerin für bürgerliches Engagement und Referentin des Oberbürgermeisters von Frankfurt.

Teilnahmebetrag: 25 Euro. Für Jusos entfällt der Teilnahmebeitrag

Anmeldung unter: toni-sender-akademie@spd.de oder unter 0611/9997719

Anmeldung:
Online-Anmeldung Rechtspopulismus in Europa verstehen und Antworten formulieren